SeneCura Sozialzentrum Stegersbach

Lebensfreude und Naturverbundenheit im Südburgenland

Das SeneCura Sozialzentrum Stegersbach liegt direkt an einem großen Teich mitten in einer schönen Parkanlage. Der Ortskern ist bequem in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. 36 pflegebedürftige ältere Menschen finden hier individuelle Pflege und Betreuung. Auch für Menschen mit intensivem Pflegebedarf ist das Haus bestens eingerichtet. Alle Zimmer sind ebenerdig gelegen und verfügen über einen direkten Zugang ins Grüne. Auch der große, helle Mehrzwecksaal wird von den BewohnerInnen sehr geschätzt.

Unsere geräumigen Einzel- und Doppelzimmer laden zum Wohlfühlen ein. Die hellen, freundlich eingerichteten Zimmer sind barrierefrei ausgestattet. Sie verfügen neben modernsten Pflegebetten und behindertengerechten Sanitäranlagen (Bad/WC) auch über Telefon- und TV/SAT-Anschluss. Über die Patientenrufanlage kann jede/r BewohnerIn rund um die Uhr unkompliziert Hilfe anfordern.

Gemütlichkeit wird bei uns großgeschrieben: Traditionelle Möbelstücke und Bilder aus der Region schmücken das Haus. Selbstverständlich können die SeniorInnen ihren Wohnraum nach ihren Wünschen individuell gestalten und auch lieb gewonnene Möbelstücke mitbringen. In der schönen Gartenanlage und auf der Sonnenterrasse können die BewohnerInnen außerdem die Natur genießen, sich zu Plaudereien treffen oder einfach in Ruhe verweilen.

Wie alle SeneCura Häuser wird auch das Sozialzentrum in Stegersbach im öffentlichen Auftrag geführt und steht damit jedermann offen. Ein weiterer Vorteil: Den Aufenthalt kann sich jeder leisten. Bei Bedarf werden die Heimkosten von der Sozialhilfe Burgenland übernommen.

Ihre Ansprechpartner:
Heimleitung: Timea Kalmàr MSc, MBA
Pflegedienstleitung: Timea Kalmàr MSc, MBA

SeneCura Sozialzentrum Lauterach

In Würde und aktiv altern – rundum bestens betreut

Das SeneCura Sozialzentrum Lauterach bietet 52 pflegebedürftigen Menschen ein neues Zuhause in familiärer und gemütlicher Atmosphäre – im Grünen, aber dennoch mitten im Herzen von Lauterach. Unser “Haus der Generationen” bietet höchste Standards in der Pflege. So stehen auf der speziellen Demenzstation zehn Plätze für die Betreuung von DemenzbewohnerInnen zur Verfügung. Zusätzlich gibt es im Haus die Möglichkeit, Urlaubs- oder Kurzzeitpflege sowie das Angebot der Tagesbetreuung in Anspruch zu nehmen.

Wichtig ist uns der Austausch der Generationen: Daher haben wir auch einen hauseigenen Ganztageskindergarten und einen offenen Mittagstisch für SchülerInnen und SeniorInnen. Außerdem ist in unser Haus der Stützpunkt der ambulanten Dienste der Gemeinde integriert.

Gemütlichkeit wird bei uns großgeschrieben: Traditionelle Möbelstücke und Bilder aus der Region schmücken das Haus und erschaffen eine gediegene Atmosphäre. Selbstverständlich können die SeniorInnen ihren Wohnraum nach ihren Wünschen individuell gestalten. Unsere geräumigen Einzelzimmer laden zum Wohlfühlen ein: Die hellen, freundlich eingerichteten Räume sind barrierefrei ausgestattet. Sie verfügen neben modernsten Pflegebetten und behindertengerechten Sanitäranlagen (Bad/WC) auch über Telefon- und TV/SAT-Anschluss. Über die Patientenrufanlage kann jede/r BewohnerIn rund um die Uhr unkompliziert Hilfe anfordern.

Ihre Ansprechpartner:
Heimleitung: Gerhard Sinz
Pflegedienstleitung: Karin Andreis

SeneCura Pflegezentrum Arnoldstein

Selbstbestimmt und aktiv in Würde altern

59 BewohnerInnen können im SeneCura Pflegezentrum Arnoldstein, großteils in Einzelzimmern mit eigenen Sonnenterrassen, einen aktiven Lebensabend genießen. Auch Betten für Kurzzeit- und Urlaubspflege stehen zur Verfügung. Seit 2005 trägt das Pflegezentrum das Zertifikat für „Psychobiographische Reaktivierung in der Pflegepraxis“ und bietet maßgeschneiderte Betreuung für Menschen mit Demenz. Ein weiteres Angebot ist die rehabilitative Übergangspflege nach einem Krankenhausaufenthalt – inklusive remobilisierendem Fitnesstraining, Physio-, Logo- und Ergotherapie, Massagen und psychologischer Betreuung, uvm. Die zentrale Lage und die gute Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen und Vereinen, fördert außerdem die aktive Teilnahme am Gemeindeleben.

Unsere geräumigen Einzel- und Doppelzimmer laden zum Wohlfühlen ein. Die hellen, freundlich eingerichteten Zimmer blicken ins Grüne und sind barrierefrei ausgestattet. Sie verfügen neben modernsten Pflegebetten und behindertengerechten Sanitäranlagen (Bad/WC) auch über Telefon- und TV/SAT-Anschluss. Über die Patientenrufanlage kann jede/r BewohnerIn rund um die Uhr unkompliziert Hilfe anfordern.

Gemütlichkeit wird bei SeneCura großgeschrieben: Die mit Holzmöbeln eingerichteten Gemeinschaftsräume vermitteln eine familiäre Atmosphäre. Traditionelle Möbelstücke und Bilder aus der Region schmücken das Haus. Selbstverständlich können die SeniorInnen ihren Wohnraum nach ihren Wünschen individuell gestalten und auch lieb gewonnene Möbelstücke mitbringen. In der schönen Gartenanlage und auf den Sonnenterrassen können die BewohnerInnen außerdem die Natur genießen, sich zu Plaudereien treffen oder einfach in Ruhe verweilen. Auch Haustiere können gerne ins neue Haus mitgebracht werden.

Wie alle SeneCura Häuser wird auch das SeneCura Pflegezentrum Arnoldstein im öffentlichen Auftrag geführt und steht damit jedermann offen. Ein weiterer Vorteil: Den Aufenthalt kann sich jeder leisten. Bei Bedarf werden die Heimkosten von der Sozialhilfe Kärnten übernommen.

Ihre Ansprechpartner:
Heimleitung: Heidi Zupancic
Pflegedienstleitung: Maria Fuchs

SeneCura Sozialzentrum Pöchlarn

In familiärer Atmosphäre aktiv und in Würde altern

Mitten in der malerischen Nibelungenstadt Pöchlarn liegt das 1576 durch den Regensburger Bischof David Kölderer erbaute Renaissance Schloss Pöchlarn. Das komplett sanierte, geschichtsträchtige Schloss bietet heute als SeneCura Sozialzentrum Pöchlarn 128 pflegebedürftigen älteren Menschen ein komfortables Zuhause. Die unmittelbare Nähe zur Natur macht das Haus zu einer besonderen Wohlfühloase. Das vielseitige Therapie- und Betreuungsangebot wird durch spezielle Angebote wie den hauseigenen Friseur oder Fußpflege ergänzt. Das bunte Freizeit- und Animationsprogramm sorgt täglich für Freude und Abwechslung.

Einen wesentlichen Beitrag zu Sicherheit und Wohlbefinden unserer BewohnerInnen leistet die wohnliche Ausstattung. In den hellen, modern ausgestatteten Ein-, Zwei- und Mehrbettzimmern genießen die BewohnerInnen einen wunderbaren Blick ins Grüne. Jedes Zimmer ist mit modernsten Pflegebetten, behindertengerechten Sanitäranlagen (Bad/WC) sowie Telefon- und TV/SAT-Anschluss und Patientenrufanlage ausgestattet.

Großen Wert legen wir auf eine gemütliche Atmosphäre: Jeder soll sich wohlfühlen. Selbstverständlich können unsere BewohnerInnen Ihren Wohnraum nach Ihren Wünschen individuell gestalten. Entspannung und Wohlbefinden bieten auch die großzügigen Gartenanlagen mit einem wunderschönen Rosengarten, der historische Festsaal, die Hauskapelle und das Café.

Ihre Ansprechpartner:
Heimleitung: Ulrike Blum, MSc
Pflegedienstleitung: Christiane Trenkmann

SeneCura Laurentius-Park Bludenz

In Würde und aktiv altern – rundum bestens betreut

Im Grünen, aber dennoch zentral gelegen, bietet unser modernes SeneCura Haus 97 pflegebedürftigen älteren VorarlbergerInnen ein Zuhause zum Wohlfühlen. Besonders stolz sind wir auf unsere einzigartige Demenzstation: Hier leben die BewohnerInnen in perfekt angepasster Umgebung mit Endlosspazierweg und Memory-Garten zur Anregung aller Sinne.

Zusätzlich gibt es in unserem Haus sieben Zwei-Zimmer-Apartments für betreutes Wohnen für Menschen mit oder ohne Pflegebedarf. Außerdem bieten wir bei Bedarf Urlaubs- oder Kurzzeitpflege für normalerweise zuhause betreute VorarlbergerInnen. Ein Mittagstisch für SchülerInnen und SeniorInnen, Vereinstätigkeiten und Seniorentreffen, machen das Haus zu einem lebendigen Treffpunkt der Generationen.

Unsere geräumigen Einzelzimmer laden zum Wohlfühlen ein: Die hellen, freundlich eingerichteten Räume sind barrierefrei ausgestattet. Sie verfügen neben modernsten Pflegebetten und behindertengerechten Sanitäranlagen (Bad/WC) auch über Telefon- und TV/SAT-Anschluss. Über die Patientenrufanlage kann jede/r BewohnerIn rund um die Uhr unkompliziert Hilfe anfordern. Speziell auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmte Pflegemaßnahmen und Dienstleistungen runden das Angebot ab.

Gemütlichkeit wird bei uns großgeschrieben: Traditionelle Möbelstücke und Bilder aus der Region schmücken das Haus und erschaffen eine gediegene Atmosphäre. Selbstverständlich können die SeniorInnen ihren Wohnraum nach ihren Wünschen individuell gestalten und auch lieb gewonnene Möbelstücke mitbringen. In der schönen Grünanlage und im Therapiegarten können die BewohnerInnen außerdem die Natur genießen, sich zu Plaudereien treffen oder einfach in Ruhe verweilen.

Wie alle SeneCura Häuser wird auch das Haus in Bludenz im öffentlichen Auftrag geführt und steht damit jedermann offen. Ein weiterer Vorteil: Den Aufenthalt kann sich jeder leisten. Bei Bedarf werden die Heimkosten von der Sozialhilfe übernommen.

Ihre Ansprechpartner:
Heimleitung: Roland Staffler
Pflegedienstleitung: Daniel Siegl

Senecura Sozialzentrum Hohenems

Gut betreut den Lebensabend genießen

Mitten im Grünen liegt unser modernes SeneCura Sozialzentrum Hohenems, das 51 pflegebedürftigen älteren VorarlbergerInnen ein Zuhause zum Wohlfühlen bietet. Gerne betreuen wir SeniorInnen auch kurzfristig im Rahmen der Tages-, Kurzzeit- und Urlaubspflege.

Unsere geräumigen Einzelzimmer laden zum Wohlfühlen ein: Die hellen, freundlich eingerichteten Zimmer blicken allesamt ins Grüne und sind barrierefrei ausgestattet. Sie verfügen neben modernsten Pflegebetten und behindertengerechten Sanitäranlagen (Bad/WC) auch über Telefon- und TV/SAT-Anschluss. Über die Patientenrufanlage kann jede/r BewohnerIn rund um die Uhr unkompliziert Hilfe anfordern. Speziell auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmte Pflegemaßnahmen und Dienstleistungen runden das Angebot ab.

Gemütlichkeit wird bei SeneCura großgeschrieben: Traditionelle Möbelstücke und Bilder aus der Region schmücken das Haus und erschaffen eine gediegene Atmosphäre. Selbstverständlich können die SeniorInnen ihren Wohnraum nach ihren Wünschen individuell gestalten und auch lieb gewonnene Möbelstücke mitbringen. In der schönen Gartenanlage können die BewohnerInnen außerdem die Natur genießen, sich zu Plaudereien treffen oder einfach in Ruhe verweilen.

Wie alle SeneCura Häuser wird auch das Sozialzentrum in Hohenems im öffentlichen Auftrag geführt und steht damit jedermann offen. Ein weiterer Vorteil: Den Aufenthalt kann sich jeder leisten. Bei Bedarf werden die Heimkosten von der Sozialhilfe übernommen.

Ihre Ansprechpartner:
Heimleitung: Christian Längle
Pflegedienstleitung: Karin Zangerle-Widerin, MSc

SeneCura Sozialzentrum Altenmarkt

Ein Zuhause zum Wohlfühlen – sicher und selbstbestimmt in Altenmarkt

Im Zentrum der Gemeinde Altenmarkt liegt unser SeneCura Sozialzentrum, das insgesamt 70 pflegebedürftigen, älteren Menschen ein gemütliches Zuhause in familiärer Atmosphäre bietet. Das Haus ist mit Räumlichkeiten für Vereinstätigkeiten und Feste ausgestattet und damit ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt außerdem ein modernes Ärzte- und Gesundheitszentrum, in dem Ärzte verschiedenster Fachrichtungen untergebracht sind.

Unsere geräumigen Einzel- und Doppelzimmer laden zum Wohlfühlen ein. Alle Zimmer sind barrierefrei eingerichtet und haben einen schönen Blick ins Grüne. Neben modernsten Pflegebetten und behindertengerechten Sanitäranlagen (Bad/WC) gibt es auch Telefon- und TV/SAT-Anschluss. Über die Patientenrufanlage kann jede/r BewohnerIn rund um die Uhr unkompliziert Hilfe anfordern.

Wärme und Gemütlichkeit, so lautet unser Motto: Traditionelle Möbelstücke und Bilder aus der Region schmücken das Haus. Selbstverständlich können die SeniorInnen ihren Wohnraum nach ihren Wünschen individuell gestalten und auch lieb gewonnene Möbelstücke mitbringen. Die besonders wohnliche Atmosphäre wird durch die Architektur noch verstärkt: Großzügige Glas- und Fensterfronten machen die Räume auf drei Stockwerken hell und freundlich. Durch die Nähe zu Grünflächen und Spazierwegen haben die BewohnerInnen die Möglichkeit, schöne Stunden in der Natur zu genießen.

Wie alle SeneCura Häuser wird auch das Pflegezentrum in Altenmarkt im öffentlichen Auftrag geführt und steht damit jedermann offen. Ein weiterer Vorteil: Den Aufenthalt kann sich jeder leisten. Bei Bedarf werden die Heimkosten von der Sozialhilfe Salzburg übernommen.

Ihre Ansprechpartner:
Heimleitung: Jakob Steffner
Pflegedienstleitung: Christian Tischler

SeneCura Sozialzentrum Krems – Haus Dr. Thorwesten

In Würde und aktiv altern in den Weinbergen

Umgeben von Weinbergen am Fuße des Wachtberges liegt das Haus Dr. Thorwesten mit insgesamt 223 Betten. Unsere BewohnerInnen sind vorwiegend in hellen, wohnlichen Einzelzimmern mit eigenen Balkonen untergebracht – und genießen neben der hervorragenden Einbindung in die Kremser Infrastruktur besonders den herrlichen Blick nach Göttweig und die unmittelbare Nähe zu Kunstmeile und Altstadt.

Bei der Grundsanierung haben wir ganz besonders auf Gemütlichkeit und Wärme geachtet. Moderne Pflegezimmer heißt bei uns einerseits natürlich barrierefreie Ausstattung mit allen technischen Details vom Bett bis zur Notrufanlage. Ganz wichtig sind uns aber auch Wohnlichkeit, viel Licht und eigene Möbelstücke, die unsere BewohnerInnen gerne mitbringen.

Außer den wohnlichen Zimmern gibt es noch viel mehr: ein Restaurant mit Terrassencafé, einen Andachtsraum und eine Kappelle, Kinderspielecken und ein Vortrags- und Kinosaal. Themenzimmer wie die Wachauerstube, das Irish Pub, ein Biedermeierzimmer und die Zirbenstube erinnern an die Jugend. Die neu adaptierte Parkanlage mit herrlichem Altbaumbestand und Gartenteich lädt mit Rattanmöbeln, einer Grillecke und versteckten schattigen Lauben zum Verweilen ein.

Wie alle SeneCura Häuser wird auch das Sozialzentrum in Krems im öffentlichen Auftrag geführt und steht damit jedermann offen. Ein weiterer Vorteil: Den Aufenthalt kann sich jeder leisten. Bei Bedarf werden die Heimkosten von der Sozialhilfe Niederösterreich übernommen.

Ihre Ansprechpartner:
Heimleitung: Mag. Claus Dobritzhofer
Pflegedienstleitung: DGKS Renate Müllner

SeneCura Sozialzentrum Krems Haus Brunnkirchen

Der Mensch im Mittelpunkt – am Fuße des Stiftes Göttweig

Umgeben von Weinbergen am Fuße des Stiftes Göttweig liegt unser neu adaptiertes Haus Brunnkirchen, in einem malerischen Ort, der seit 1083 als „ad prunni“ urkundlich erwähnt ist. Hier bieten wir den KremserInnen insgesamt 50 moderne Pflegeplätze in frisch renovierten, lichtdurchfluteten Ein- und Zweibettzimmern.

Der gemütliche Wintergarten mit wärmendem Kachelofen wird von unseren BewohnerInnen begeistert als Treffpunkt der Generationen angenommen. Der überdachte Innenhof mit Galerie lädt zum luftigen Rundgang durch die Arkaden des Hauses. Ein Gartenpavillon, gemütliche Rattanmöbel und versteckte schattige Lauben locken die naturverbundenen BewohnerInnen ins Freie.

Die hauseigene Kapelle wird von der gesamten Brunnkirchner Bevölkerung für Messfeierlichkeiten und als Andachtsraum für unsere Angehörigen und BewohnerInnen genützt. Bei Wachauer Abenden, Candlelight Dinners im Wintergarten und Grillaktivitäten im Sommer genießen alle gemeinsam das neue Haus. Ausflüge zu Naherholungsgebieten und Wallfahrtsorten werden ebenfalls gerne organisiert.

Wie alle SeneCura Häuser wird auch das Sozialzentrum in Krems im öffentlichen Auftrag geführt und steht damit jedermann offen. Ein weiterer Vorteil: Den Aufenthalt kann sich jeder leisten. Bei Bedarf werden die Heimkosten von der Sozialhilfe Niederösterreich übernommen.

Ihre Ansprechpartner:
Heimleitung: Dir. Doris Weber
Pflegedienstleitung: DGKP Renate Müllner