Pflegewohnheim Peter Rosegger

Pflegewohnheim Peter Rosegger

Unser Haus gliedert sich in 8 Wohngemeinschaften. In kleinen, familiären Strukturen zu je 13 BewohnerInnen schaffen wir eine Wohnumgebung, die das „Daheimgefühl“ fördert. Die gemeinsame Alltagsgestaltung nimmt einen hohen Stellenwert ein. Sie orientiert sich an den Bedürfnissen der BewohnerInnen und bezieht die Biografie des Einzelnen mit ein. Alle Räume des zweigeschossigen Holzhauses – errichtet in ökologischer Passivhausbauweise – sind hell und lichtdurchflutet. In jeder Wohngemeinschaft gibt es einen gemeinsamen Wohn- und Essbereich mit Küche. Aus den Gemeinschaftsräumen haben Sie einen direkten Zugang zur Terrasse.

Unsere Einzel- und Doppelzimmer sind mit Bad/WC ausgestattet, verfügen über einen TV-Anschluss und sind teilmöbliert, aber auch individuell gestaltbar.

Unser Team setzt sich aus bestens qualifizierten und engagierten MitarbeiterInnen (diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, FachsozialbetreuerInnen, PflegehelferInnen, DiplomfachsozialbetreuerInnen und HeimhelferInnen) zusammen.

Darüber hinaus sind für unsere BewohnerInnen da:
• HeimleiterIn
• PflegedienstleiterIn
• DiätologIn
• SeelsorgerInnen
• Haustechniker
• Ehrenamtliche BesucherInnen

Wir bieten Ihnen alle erforderlichen Diäten auf ärztliche Anordnung sowie Wahlmenüs. Natürlich werden alle Speisen täglich frisch zubereitet.

Ihre Vorteile:

  • GEKO (Geriatrischer Konsiliardienst)
  • Erinnerungsgärten, Park und großzügige Terrassen
  • gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • Frischküche
  • Feste und Veranstaltungen
  • Auszeichnungen für Qualität (u. a. KTQ, Ökoprofit, EFQM)

Heimleitung: Sabrina Tüchler, BA MA

Pflegedienstleitung: DGKS Renate King